News-Detail

Ausnahmezustand verlängert - Soforthilfe geht weiter

Ausnahmezustand verlängert - Soforthilfe geht weiter

Woche für Woche verteilen unsere Mitarbeiter in Paraguay Lebensmittelpakete an Familien in ihrer Stadt. Wie sehr die Hilfe nötig ist, zeigt sich daran, welche Strapazen Menschen wie Raquel auf sich nehmen. Sie wohnt eigentlich im Nachbarviertel. Aber jede Woche läuft sie 30 Minuten zu Fuß bis zu unserem Transformatorenhaus, wo die Nahrungsmittel ausgegeben werden. Dann trägt sie ihr Paket wieder heim. Einige Wochen lang schmerzte ihr die Schulter dabei. Sie erzählte unseren Mitarbeitern davon und nach Gebet ist sie nun schmerzfrei.

 

Weitere Geschichten aus der Notfallhilfe gibt es auf Facebook: TOS Dienste International e.V. 

Die Lebensmittelpakete werden ausschließlich aus privaten Spenden finanziert. Wenn auch du diese wunderbare Arbeit unterstützen möchtest, kannst du hier spenden: Soforthilfen-Spende