News-Detail

Das Herz Gottes auf der Straße

Das Herz Gottes auf der Straße

Besonders hart werden Drogenabhängige und Obdachlose von der Corona-Krise getroffen. Die Schließung zahlreicher Essensausgaben bedeutet für sie Hungertage und noch weniger soziale Kontakte. Das Team der Kronenstraße, Essensausgabe der TOS Gemeinde Tübingen, entschied sich deshalb, das Essensangebot „To-Go“ weiterzuführen und in den Winterferien zusätzlich um einen dritten Tag zu erweitern. Oft kamen fast doppelt so viele Gäste wie vor der Krise. Viele nehmen auch dankbar die biblischen Inputs und Gebetsmöglichkeiten an. „In den letzten Monaten ging es in meinem Leben aufwärts“, so einer der jungen Drogenabhängigen über die Zeit, seit er in die Essensausgabe kommt.

„Wir leben in einer Zeit, wo unsere praktische Hilfe für die schwächsten in der Gesellschaft besonders gefragt ist“, so eine der Mitarbeiterinnen, „ob auf der Straße, gegenüber Nachbarn oder der eigenen Familie. Lasst uns jetzt nicht unsere Augen verschließen, sondern das Herz Gottes auf die Straße tragen“.

 

Die Essensausgabe findet immer Di & Do um 13:00 Uhr in der Kronenstr. 9 in Tübingen statt.

 

RTF1 berichtet über die Essensausgabe: 

https://www.rtf1.de/news.php?id=28225