News-Detail

Die Ärzte gaben mir keine Chance mehr

Die Ärzte gaben mir keine Chance mehr

Meine Mutter ist gestorben, als ich noch ein Baby war. Ich bin mit einem gehörlosen Vater und einer Pflegemutter aufgewachsen. Bereits mit 13 Jahren nahm ich Drogen und verbrachte insgesamt 19 Jahre meines Lebens im Gefängnis. Vor einem Jahr geriet mir bei der Zubereitung von Drogen ein Lösemittel in Brand und ich erlitt schwerste Verbrennungen. Mehrere Monate verbrachte ich auf der Intensivstation und nach einer Blutvergiftung gaben die Ärzte mir keine Chance mehr. In meinen Schmerzen betete ich zu Gott - und überlebte! Aber meine Beine waren so verbrannt, dass sie mich nicht mehr tragen konnten. Die Chancen, dass ich je wieder aus dem Rollstuhl würde aufstehen können, waren gering. Als ich ins Rehabilitationszentrum der TOS Dienste International e.V. kam und dort für mich gebetet wurde, konnte ich nach kurzer Zeit wieder laufen! Ich habe Jesus kennengelernt und liebe ihn. Er hat mich geheilt und mir ein neues Leben geschenkt!

Vasja, Weißrussland

 

Weitere Informationen zur Reha-Arbeit auf www.frei-von-drogen.de.