News-Detail

Eine himmlische Herz-OP (Claudia Kötzer)

Eine himmlische Herz-OP (Claudia Kötzer)

Wir wollen unsere Herzen oft verstecken, denn was darin ist, ist nicht schön. Wir sind alle irgendwo herzkrank. Aber da gibt es einen, der kennt dein Herz und er erschrickt nicht davor. Das ist der lebendige Gott. Ich war selber ein herzenskranker Mensch, da kam Gott und hat mit mir eine Herzoperation durchgeführt. Es fällt ja besonders uns Deutschen schwer, wenn wir selber nichts mehr tun können. Aber Gott bittet uns auf seinen Operationstisch, damit er kommen und uns ein neues Herz geben kann. Es fiel mir unheimlich schwer, das zuzulassen, denn ich wusste ja, dass ich kein guter Mensch bin. Ich hätte gerne selber etwas getan, damit ich gut bin, aber Gott sagte: „Lass dir an meiner Gnade genügen (2 Kor 12,9), du brauchst Vergebung“. Vergebung ist etwas, da operiert Gott an dir selber und gibt dir neues, ewiges Leben.

 

 

Zusammengefasst aus der Sendung “Die neunte Stunde” vom 27.03.2020 (https://youtu.be/AilgcC3fhsc?t=179)

Diese Sendung findet derzeit täglich (Mo-Fr) um 15:00 Uhr statt. Weitere Informationen auf tos.info/dieneuntestunde/

dieneuntestunde/